Heinz Lotz
Landtagsabgeordneter

Pressemitteilung:

08. Februar 2018
Atommüll

SPD-Landtagsabgeordnete Lotz und Degen gegen Atomdorf-Light in Hanau

Die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Heinz Lotz und Christoph Degen haben die Pläne für ein Atommüll-Zwischenlager im Technologiepark Hanau als Akt der Arroganz bezeichnet. „Wir brauchen kein Atomdorf-Light in Hanau. Hanau hat in seiner Geschichte längst mehr als genug Verantwortung für den Atommüll übernommen. Irgendwann reicht es auch mal“, sagte Heinz Lotz, der im Landtag im Umweltausschuss tätig ist.

Christoph Degen sichert Oberbürgermeister Claus Kaminsky die Unterstützung der SPD Main-Kinzig zu. Kaminsky hatte angekündigt, notfalls bis vor das Bundesverwaltungsgericht ziehen zu wollen, um sich gegen von der Firma Nuclear Cargo Service (NCS) geplante Atommüll-Zwischenlager vorzugehen. „Ein Zwischenlager mitten im Gewerbegebiet, wenige Straßen vom Wohngebiet entfernt ist höchst zweifelhaft. Auch widerspricht dieses Vorhaben komplett dem Bebauungsplan, der eine Lagerung von giftigen, umweltgefährlichen Stoffen untersagt. Zumal auch die Frage der Endlagerung des Atommülls immer noch nicht abschließend geklärt ist. Ich bin zuversichtlich, dass sich die Stadt Hanau am Ende vor Gericht durchsetzen wird“, so der SPD-Landtagsabgeordnete Christoph Degen.

Heinz Lotz

Sitemap