Heinz Lotz
Landtagsabgeordneter

Gestatten: Heinz Lotz

Die wenigsten wissen, dass Heinz Lotz erst seit seinem 54. Lebensjahr Landtagsabgeordneter ist. Das mag daran liegen, dass er seit den vergangenen zwei Jahrzehnten für die Menschen in seinem Wahlkreis (Altkreise Gelnhausen und Schlüchtern) immer greifbar ist - auch ohne Landtagsmandat. Vor seiner Zeit als Berufspolitiker war er knapp 40 Jahre lang Handwerker. Genauer genommen: Schornsteinfeger.

Bodenständig ist er auch, wenn es um seinen Heimatort geht. Im Steinauer Stadtteil Marjoß wurde er geboren, hier hat er eine Familie gegründet und wohnt immer noch dort.

Also, ändern wird man Heinz Lotz bestimmt nicht mehr. Und das ist gut so!

Lebenslauf

Das ist Heinz Lotz: Familienmensch, Schornsteinfeger, Sozialdemokrat, Landtagsabgeordneter.

Wahlkreis

Ich möchte Ihnen den Wahlkreis 42 (Altkreise Gelnhausen & Schlüchtern) vorstellen. Er erstreckt sich von Gelnhausen bis Sinntal.

Bildergalerie

Bilder und Grafiken.

Das Interview zur Wahl

Der alte Hase will's wieder wissen

Familienmensch, Schornsteinfeger, Sozialdemokrat, Landtagsabgeordneter. Nach der Nominierung von Heinz Lotz (59) schrieben einige Zeitungen: „Der alte Hase will‘s wieder wissen“. Sein klares Ziel bei dieser Landtagswahl ist das Direktmandat für den Hessischen Landtag. Seine Chancen stehen besser denn je. Seiner Meinung nach verdienen die Hessen eine bessere Regierung. Es geht darum, Arbeits- und Ausbildungsverhältnisse zu verbessern, allen Kindern gleiche Chancen auf Bildung zu ermöglichen und für gleichwertige Lebensbedingungen zu sorgen. Er möchte aber auch für Chancengleichheit zwischen den Großstädten und den eher ländlich geprägten Städten und Gemeinden des Wahlkreises Gelnhausen/Schlüchtern sorgen. Ein besonderes Markenzeichen von ihm ist es, dass er auch als Landtagsabgeordneter der ganz normale Mensch namens Heinz Lotz geblieben ist.
Heinz Lotz

Sitemap